Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik BDI kritisiert Altmaier

BDI kritisiert Altmaier

Archivmeldung vom 15.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Joachim Lang (2018)
Joachim Lang (2018)

Foto: Publicon
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) kritisiert die Novelle des Außenwirtschaftsgesetzes von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). "Bei uns haben ausländische Investoren Millionen von Arbeitsplätzen geschaffen" sagt Joachim Lang, BDI-Hauptgeschäftsführer, in der aktuellen Ausgabe des "Spiegel".

Die geplante Neuordnung, die neue Hürden für ausländische Kapitalbeteiligungen schafft, sei ein "gefährlicher Schritt". Der Verband fürchtet, dass die Novelle Investoren von Engagements in Deutschland abschrecken könnte. "Staatshilfen sollen die Wirtschaft ankurbeln, nicht vereinnahmen", so Lang im "Spiegel".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spross in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige