Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lang: Bürokratieabbau und genaue Einzelfallprüfung kaum vereinbar

Lang: Bürokratieabbau und genaue Einzelfallprüfung kaum vereinbar

Archivmeldung vom 20.04.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.04.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Ricarda Lang (2022)
Ricarda Lang (2022)

Foto: © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons)
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Grünen-Chefin Ricarda Lang verweist darauf, dass es einen Widerspruch zwischen Bürokratieabbau und einer genauen Prüfung von Einzelfällen gibt. "Also wir sagen, wir wollen alles möglichst einfach, unkompliziert, mit möglichst wenig Stellen, da ist das Einfachste eine pauschale Auszahlung", sagte sie den Sendern RTL und ntv.

"Das findet man jetzt nicht gerecht, gerade in Zeiten, wo man wenig Geld hat. Wenn ich aber sage, ich will ganz genau die Bedürftigkeit prüfen, dann heißt das eigentlich mehr Bürokratie, mehr Hinschauen, mehr Stellen. Das heißt, das ist durchaus was, wo man den Ausgleich zwischen beiden Interessen, die ja erst mal beide berechtigt sind, zwischen beiden finden muss", so Lang. "Und ich glaube, wenn wir über diese Bedürftigkeitsfrage reden, müssen wir schon sehen, dass wir bestimmte soziale Probleme haben, die zunehmend in die Mitte der Gesellschaft hineinwirken." Als Beispiel nannte sie Probleme bei der Wohnungssuche, gerade in Großstädten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte begann in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige