Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Trittin bezeichnet Aufspaltung von RWE als "Konstruktion aus Zukunftstochter und Bad Bank"

Trittin bezeichnet Aufspaltung von RWE als "Konstruktion aus Zukunftstochter und Bad Bank"

Archivmeldung vom 02.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jürgen Trittin (2014)
Jürgen Trittin (2014)

Foto: Martin Rulsch
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Leiter der Atomkommission und frühere Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) hat die Aufspaltung von RWE in ein Mutterunternehmen und eine Tochter mit ökologisch erzeugter Energie grundsätzlich begrüßt: "RWE findet spät, sehr spät die Kraft, sich auf die veränderte Lage auf den europäischen Energiemärkten einzustellen", sagte Trittin der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Er fügte hinzu: "Es wird sich zu beweisen haben, ob und wie diese Konstruktion aus Zukunftstochter und Bad Bank der alten Stromerzeugung zukunftsfähig ist."

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hure in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige