Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik NRW stellt schrittweisen Schulbeginn nach den Osterferien in Aussicht

NRW stellt schrittweisen Schulbeginn nach den Osterferien in Aussicht

Archivmeldung vom 14.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Schule und Klassenzimmer: Deutsche Schulen behindern das freie Denken (Symbolbild)
Schule und Klassenzimmer: Deutsche Schulen behindern das freie Denken (Symbolbild)

Bild: Manfred Jahreis / pixelio.de

Die NRW-Landesregierung steuert auf eine schrittweise Öffnung der Schulen zu. NRW strebt an, "möglichst zeitnah nach den Osterferien wieder in einen geregelten Schulbetrieb zu kommen", teilte das NRW-Schulministerium auf Anfrage der Düsseldorfer Rheinischen Post mit.

Auf diese Weise könnten auf der Grundlage von schriftlichen Prüfungen Schulabschlüsse vergeben werden. Nach einer gewissen Vorbereitungszeit könnten die Schulen einige Tage später schrittweise wieder für Prüfungsjahrgänge öffnen. Es sei wichtig, dass sich die Schüler in ihren Schulen auf anstehende Prüfungen vorbereiten könnten. Für schwer organisierbar hält es das Ministerium, gleichzeitig an allen Grundschulen wieder zu beginnen, wie von der Leopoldina vorgeschlagen. Das NRW-Schulministerium will nach den Beratungen der Regierungschefs am Mittwoch noch am selben Tag über die Öffnung der Schulen in NRW informieren.

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pfund in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige