Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Städtetag-Chef Kufen fordert Corona-Krisenstab beim Land NRW für die Herbstwelle

Städtetag-Chef Kufen fordert Corona-Krisenstab beim Land NRW für die Herbstwelle

Freigeschaltet am 22.06.2022 um 17:48 durch Sanjo Babić
Früher wurde den Menschen Angst vor Hexen, dem Teufel, anderen Relgionen, anderen Weltanschauungen, den Russen, etc. und heute vor Corona gemacht (Symbolbild)
Früher wurde den Menschen Angst vor Hexen, dem Teufel, anderen Relgionen, anderen Weltanschauungen, den Russen, etc. und heute vor Corona gemacht (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Der neue Vorsitzende des NRW-Städtetags, Thomas Kufen (CDU), hat die künftige schwarz-grüne Landesregierung aufgefordert, einen Krisenstab einzurichten, um eine künftige Corona-Welle im Herbst besser bewältigen zu können. "Die Kommunen brauchen feste Ansprechpartner bei der Landesregierung. Ich fände es richtig, wenn ein Corona-Krisenstab mit den zuständigen Experten eingerichtet würde, so wie es ihn bei der Flutkatastrophe gab", sagte Kufen dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

NRW dürfe "jetzt nicht zum dritten Mal in Folge die gleichen Fehler" machen. "Land und Kommunen müssen sich so schnell wie möglich an einen Tisch setzen, um die Versäumnisse aufzuarbeiten", sagte der Oberbürgermeister von Essen. Kufen hofft darauf, dass Schwarz-Grün einen "kommunalfreundlichen Kurs" fahren wird.

"Fest steht, dass die Grünen in Städten wie Köln, Aachen und Bonn selbst Verantwortung tragen. Deshalb sind die Grünen an den kommunalen Themen nah dran", erklärte der Vorsitzende des Städtetags. Das berge viele Chancen, führe aber auch zu einer größeren Erwartungshaltung. "Wir können jetzt vieles besser hinkriegen als in den letzten beiden Jahren". Beim Thema Corona sei "vieles mit der FDP nicht möglich" gewesen.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte panda in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige