Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Spitzen gratulieren Brinkhaus und erwarten gute Zusammenarbeit

SPD-Spitzen gratulieren Brinkhaus und erwarten gute Zusammenarbeit

Archivmeldung vom 25.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

In der SPD hat die Wahl von Ralph Brinkhaus (CDU) zum Vorsitzenden der Unionsbundestagsfraktion große Überraschung ausgelöst. "Das ist ein gehöriger Schlag ins Kontor für die Union, wenn der langjährige Vertraute von Angela Merkel trotz ihres ausdrücklichen Werbens von ihrer eigenen Fraktion abgewählt wird", sagte SPD-Vize Ralf Stegner dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Bundestag und Chef der NRW-Landesgruppe in der SPD-Fraktion, Achim Post, gratulierte dem CDU-Abgeordneten aus dem ostwestfälischen Wiedenbrück. "Glückwunsch an Ralph Brinkhaus. Nordrhein-Westfalen wird jetzt in Berlin noch wichtiger", sagte Post. "Das war eine demokratische Wahl der Unionsfraktion. Für mich hat das keine Auswirkungen auf die Koalition."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bevor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige