Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Juso-Chefin Drohsel will Linkspartei-Bündnis im Bund offenhalten

Juso-Chefin Drohsel will Linkspartei-Bündnis im Bund offenhalten

Archivmeldung vom 02.01.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.01.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Gegen die Linie der SPD-Führung will sich die Bundesvorsitzende der Jungsozialisten, Franziska Drohsel, ein Bündnis mit der Linkspartei im Bund offenhalten.

"Wir Jusos sind gegen Koalitionsausschlüsse vor Wahlen und ebenso gegen kategorische Ausschlüsse zu einer Zusammenarbeit mit der Linkspartei", sagte Drohsel der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". "Wir kämpfen für inhaltliche Projekte und nach der Wahl muss geschaut werden, mit wem man am meisten durchsetzen kann", so die SPD-Nachwuchspolitikerin. SPD-Chef Franz Müntefering und Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier lehnen eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei auf Bundesebene ab.

Quelle: Rheinische Post

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte format in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige