Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Fritz Pleitgen zum Tod von Peter Glotz

Fritz Pleitgen zum Tod von Peter Glotz

Archivmeldung vom 26.08.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.08.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

"Die Nachricht vom Tod von Peter Glotz stimmt mich sehr traurig. Ich bin ihm häufig begegnet. Er war eine inspirierende Persönlichkeit, ob als Politiker oder als Medienwissenschaftler. Mit seinen Visionen und seiner Eloquenz hat er viele Maßstäbe für den gesellschaftlichen Diskurs gegeben.

Peter Glotz liebte den Wortstreit. Wer ihn einlud, konnte immer mit einer lebhaften, aber auch inhaltsreichen Diskussion rechnen. Deswegen hatten wir ihn auch so häufig zu Gast. Peter Glotz war ein Allrounder, er war in vielen Themen zu Hause. Seine geschliffenen Debattenbeiträge und scharfen Analysen werde ich sehr vermissen."

Quelle: Pressemitteilung WDR

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte grenze in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige