Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Sind Sie ausländischer Spion? Geheimdienstchef Maaßen sagt nicht nein

Sind Sie ausländischer Spion? Geheimdienstchef Maaßen sagt nicht nein

Archivmeldung vom 29.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hans-Georg Maaßen (2012)
Hans-Georg Maaßen (2012)

Foto: Bundesministerium des Innern/Sandy Thieme
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Wieder einmal hat der Journalist Tilo Jung für Aufsehen im Internet gesorgt, schreibt das russische online Magazin "Sputnik". In einem neuen Video fragt Jung, ob Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen ein ausländischer Spion ist. Statt die Frage zu beantworten, überlässt der Geheimdienstchef das dem Innenminister Thomas de Maizière, der wiederum die Frage vom Tisch fegt.

Weiter ist auf der deutschen Webseite des Magazins zu lesen: "„Die (Frage – Anm. d. Red.) ist so absurd, da verweigere ich jede Auskunft. Im Parlament würde man sagen, so eine Frage darf man gar nicht erst zulassen“, sagte Maizière. Interessant ist dabei, dass Maaßen gleich nach diesem Moment sofort zum Wasserglas griff, als ob er eine unangenehme Situation vermieden hätte.

Am 10. Juni hatten Medien berichtet, Maaßen schließe nicht aus, dass der Whistleblower Edward Snowden ein russischer Spion sein könnte. Belege hatte der Verfassungsschutzpräsident zwar nicht, „aber es hätte hohe Plausibilität“, sagte er damals. Seinerseits antwortete der Ex-NSA-Mitarbeiter in seinem Twitter, dass nicht belegt werden könne, ob „Maaßen Agent des SVR oder des FSB ist“."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte drin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige