Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Niedersachsens AfD-Landeschefin Guth kritisiert Facebook wegen gesperrter Beiträge

Niedersachsens AfD-Landeschefin Guth kritisiert Facebook wegen gesperrter Beiträge

Archivmeldung vom 21.06.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.06.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Facebook. Bild: Flickr/McGowan
Facebook. Bild: Flickr/McGowan

Niedersachsens AfD-Landesvorsitzende Dana Guth beklagt Einschränkungen von Parteibeiträgen beim Internet-Netzwerk Facebook. Im Vorfeld der Europawahl seien viele Beiträge der Partei "nicht mehr bewerbbar" gewesen, sagte Guth im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

"Dabei geht es zu 100 Prozent um Posts, die allen Standards entsprechen und nicht angreifbar waren", erklärte die Politikerin. "Wenn Facebook einfach sagt, eine AfD-Seite darf bei uns nicht mehr werben, hat das schon Geschmäckle", ergänzte sie. Auch nach der Wahl würden weiterhin Beiträge der Partei "blockiert und gelöscht", kritisierte Guth. "Das ist schon erschreckend. Und für uns ein Problem, da unsere Kommunikationsfähigkeit immer weiter eingeschränkt wird."

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)


Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte dessen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige