Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FDP-Fraktion kritisiert Verbot von Plastiktüten

FDP-Fraktion kritisiert Verbot von Plastiktüten

Archivmeldung vom 06.09.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.09.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: w.r.wagner / pixelio.de
Bild: w.r.wagner / pixelio.de

Die FDP-Bundestagsfraktion hat den von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) vorgestellten Gesetzesentwurf für ein Verbot von Plastiktüten kritisiert.

"Das Plastiktütenverbot von Bundesumweltministerin Schulze ist reine Symbolpolitik. Es führt nur zu höheren Kosten für die Bürger und trägt gleichzeitig kaum zum Umweltschutz bei", sagte der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Frank Sitta, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Laut Sitta würden Plastiktüten "nur einen verschwindend geringen Anteil des gesamten deutschen Plastikmülls" ausmachen. Eine Umstellung auf mehr Papiertüten hält der FDP-Fraktionsvize für wenig sinnvoll, da "deren ökologischer Rucksack bei Produktion und Transport sogar größer" als der von Plastiktüten sei. Sitta spricht sich anstelle eines Verbots für eine "qualitativ bessere Plastikwiederverwertung" aus.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Demo Berlin 29.8.2020
Corona-Demo in Berlin von Polizei offiziell beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
71665 Vaihingen Enz
19.09.2020 - 20.09.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lotion in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige