Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Knappe Mehrheit will Frauenquote bei Parteien

Knappe Mehrheit will Frauenquote bei Parteien

Archivmeldung vom 11.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de

Die Deutschen sind mehrheitlich dafür, dass in allen politischen Parteien Frauenquoten den Zugang von Frauen zu Führungspositionen sicherstellen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus (1.002 Befragte am 8. Mai 2018). Demnach sind 53 Prozent für eine Frauenquote, 45 Prozent sind dagegen.

Bei den 14- bis 39-Jährigen sind 65 Prozent für eine Frauenquote, unter den 40-49-Jährigen sind lediglich 35 Prozent für eine Quote, bei den 50-64-Jährigen sind es 38 Prozent. Die 65-Jährigen und ältere sind zu 64 Prozent für einen bestimmten Mindestanteil an Führungspositionen in Parteien. Die Fragestellung lautete: "Sollte jede politische Partei eine Frauenquote haben, sodass ein bestimmter Mindestanteil an Führungspositionen in der jeweiligen Partei mit Frauen besetzt werden muss?"

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte feuern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige