Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik AfD deckt auf: Halbjährlich 2.500 Straftaten durch Ausreisepflichtige allein in Sachsen!

AfD deckt auf: Halbjährlich 2.500 Straftaten durch Ausreisepflichtige allein in Sachsen!

Archivmeldung vom 17.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

Diese Zahlen machen deutlich, wie sehr die Regierungsparteien unsere Bürger in Gefahr bringen: Allein in Sachsen registrierten die Sicherheitsbehörden im ersten Halbjahr 2021 rund 2.500 teils schwere Straftaten gegen ausreisepflichtige Ausländer. Das ergab eine Anfrage des innenpolitischen Sprechers der sächsischen AfD-Fraktion, Sebastian Wippel.

Weiter schreibt die AfD:Diese Personen, die sich bei einer konsequenten Abschiebungspolitik gar nicht mehr in Sachsen aufhalten dürften, begingen im gleichen Zeitraum unter anderem 640 Rohheitsdelikte oder Straftaten gegen die persönliche Freiheit, 50 Sexualstraften, 160 Diebstähle sowie 440 Vermögens- und Fälschungsdelikte. Unsere Bürger müssen endlich mit viel mehr Abschiebungen geschützt werden!

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gigolo in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige