Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: Mehrheit spricht AKK Eignung als Verteidigungsministerin ab

Umfrage: Mehrheit spricht AKK Eignung als Verteidigungsministerin ab

Archivmeldung vom 17.07.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.07.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Annegret Kramp-Karrenbauer (2017)
Annegret Kramp-Karrenbauer (2017)

Foto: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Nur zwölf Prozent der Deutschen erachten die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer als kompetent genug, das Amt als Bundesverteidigungsministerin zu bekleiden. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov im Auftrag des "Handelsblatts" hervor.

Demnach spricht mit 57 Prozent der Befragten mehr als jeder Zweite Kramp-Karrenbauer die Eignung als Leiterin des Verteidigungsressorts ab. 30 Prozent können nach eigener Auffassung nicht beurteilen, ob die ehemalige Ministerpräsidentin des Saarlands die Fähigkeiten für das Amt mitbringt. Zwei Prozent machten in der Umfrage keine Angabe. Insgesamt nahmen 552 Personen an der Erhebung teil. Kramp-Karrenbauer war am Dienstagabend überraschend als Nachfolgerin der auf den Posten der EU-Kommissionspräsidentin wechselnden Ursula von der Leyen (CDU) berufen worden. Vor zwei Wochen hatte die CDU-Chefin noch erklärt, nicht ins Bundeskabinett wechseln zu wollen und sich voll auf die Aufgaben bei den Christdemokraten konzentrieren zu wollen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige