Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik GroKo-Verhandlungen werden am Montag fortgesetzt

GroKo-Verhandlungen werden am Montag fortgesetzt

Archivmeldung vom 05.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Verhandlung, Geschäftsleute & Gespräche (Symbolbild)
Verhandlung, Geschäftsleute & Gespräche (Symbolbild)

Bild: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Die Verhandlungen über eine Große Koalition werden am Montag fortgesetzt. Es solle keine Nachtsitzung geben, sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil am Sonntagabend um kurz nach 19 Uhr im Willy-Brandt-Haus in Berlin. Die Koalitionsverhandlungen sollen um 10 Uhr am selben Ort fortgesetzt werden.

Zwar hätten sich Union und SPD in vielen Punkten geeinigt, allerdings gebe es auch Themen, "bei denen die Parteien voneinander entfernt sind", so Klingbeil. Eigentlich sollten die Koalitionsverhandlungen am Sonntagabend abgeschlossen werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hahn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige