Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Breite Mehrheit gegen Syrien-Einsatz der Bundeswehr

Breite Mehrheit gegen Syrien-Einsatz der Bundeswehr

Archivmeldung vom 21.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Tornado Kampfjet Bild: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe
Tornado Kampfjet Bild: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Die überwiegende Mehrheit der Deutschen lehnt ein militärisches Engagement der Bundeswehr in Syrien ab. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus (1.015 Befragte am 18. und 19. September). Demnach sind 81 Prozent der Bundesbürger gegen militärische Aktionen der Bundeswehr in Syrien.

Lediglich 13 Prozent sind dafür, sechs Prozent machen keine Angaben. Am größten ist die Ablehnung bei Anhängern von Linkspartei (93 Prozent), Grünen (85 Prozent) und AfD (83 Prozent). Die größte Zustimmung gibt es dagegen bei Anhängern von FDP (29 Prozent), Union (17 Prozent) und SPD (15 Prozent). Die Fragestellung lautete: "Soll sich Deutschland künftig an militärischen Aktionen gegen Syrien beteiligen?"

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte koloss in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige