Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CDU-Chefin: Technikspielzeug auch für Mädchen ansprechend machen

CDU-Chefin: Technikspielzeug auch für Mädchen ansprechend machen

Archivmeldung vom 01.02.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Technikspielzeug (Symbolbild)
Technikspielzeug (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich dafür ausgesprochen, Technikspielzeug mehr am Interesse von Mädchen auszurichten. "Lasst doch Mädchen einen Pferdestall bauen, wenn sie das mehr interessiert als das Raumschiff. Wenn das ihr Weg zur Ingenieurin und Architektin ist, gut!", sagte Kramp-Karrenbauer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Die CDU-Vize-Vorsitzende Silvia Breher sagte, die klassischen Rollenbilder seien immer noch vorhanden. "Es fängt ja früh an mit diesem Mädchen-Jungs-Getue. Spielsachen und Bücher sind rosa oder blau. Technik gibt es nur in Blau. Mädchen, die sich für Technik interessieren, müssen blaue Raumschiffe zusammenbauen. So wird ihr Interesse nicht gefördert." Auch anderswo würden Mädchen auf klassische Rollen reduziert. So seien ihre Töchter beim Kauf von Schreibtischstühlen als künftige Chefsekretärinnen angesprochen worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte velar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige