Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hohloch: Bekämpfung des Lehrermangels: Keine Verbeamtung für nicht ordentlich ausgebildeter Lehrer!

Hohloch: Bekämpfung des Lehrermangels: Keine Verbeamtung für nicht ordentlich ausgebildeter Lehrer!

Archivmeldung vom 25.05.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.05.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Dennis Hohloch (2022) Bild: AfD Deutschland
Dennis Hohloch (2022) Bild: AfD Deutschland

Zur Bekämpfung des Lehrermangels haben sich die Landesregierung und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) darauf verständigt, zukünftig Seiteneinsteigern mit Bachelor-Abschluss den Weg in die Verbeamtung zu ermöglichen.

Dazu äußert sich der bildungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Dennis Hohloch, wie folgt: „Die Verbeamtung von nicht grundständig ausgebildeten Lehrern ohne Master-Abschluss lehnen wir grundsätzlich ab.

Auf diese Weise dem selbstverschuldeten Lehrermangel Herr werden zu wollen, bedeutet, einerseits einen Qualitätsverlust bei der Lehrerausbildung und im Unterricht in Kauf zu nehmen sowie andererseits, den klassisch bewährten Weg in den Lehrerberuf zu entwerten.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte folter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige