Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Strack-Zimmermann begrüßt Klingbeil-Vorschlag für EU-Kommissar für Verteidigung

Strack-Zimmermann begrüßt Klingbeil-Vorschlag für EU-Kommissar für Verteidigung

Archivmeldung vom 16.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Daumen hoch: Händler erkaufen positive Bewertungen. Bild: pixelio.de/Weiss
Daumen hoch: Händler erkaufen positive Bewertungen. Bild: pixelio.de/Weiss

SPD-Chef Lars Klingbeil erhält Unterstützung für seinen Vorschlag, einen EU-Kommissar für Verteidigung einzusetzen. Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), sagte am Freitag im rbb 24 Inforadio, Klingbeils Vorschlag sei richtig. Bisher sei Sicherheit eine nationale Aufgabe. Vor dem Hintergrund des russischen Angriffs auf die Ukraine müsse man Europa aber anders denken, so die FDP-Politikerin:

"Wir haben 27 EU-Staaten, wir haben unterschiedliche Armeen, wir haben unterschiedliche Einkäufe, also viele Waffensysteme. [...] Und dort gemeinsam in die Zukunft zu schauen, ist nicht nur fiskalisch sinnvoll, sondern auch strategisch. Europa muss im Ganzen gedacht werden. [...] Es bräuchte jemanden, der sich genau damit beschäftigt."

Ein Kommissar könne auch alle an einen Tisch holen und davon überzeugen, dass es sinnvoll ist, vorauszugehen, sagte Strack-Zimmermann, und verwies auf eine enge militärische Verbindung Deutschlands mit den Niederlanden und die deutsch-französische Brigade: "Da kann man den anderen Staaten anbieten, sich sukzessive anzudocken".

Strack-Zimmermann äußerte sich auch zur Münchner Sicherheitskonferenz und zu einem möglichen Sicherheitsabkommen mit der Ukraine. Präsident Selenskyj erwarte, dass Deutschland konkret werde. Deutschland müsse Führung übernehmen, so die FDP-Politikerin, das erwarteten auch die europäischen Partner.

Quelle: rbb - Rundfunk Berlin-Brandenburg (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte senner in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige