Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kuhs: 18 Milliarden Euro für die Ukraine? Humanitäre Hilfe statt Missbrauch von Finanzmitteln!

Kuhs: 18 Milliarden Euro für die Ukraine? Humanitäre Hilfe statt Missbrauch von Finanzmitteln!

Freigeschaltet am 23.11.2022 um 14:44 durch Sanjo Babić
Joachim Kuhs (2022) Bild: AfD Deutschland
Joachim Kuhs (2022) Bild: AfD Deutschland

Das EU-Parlament wird heute über den kurzfristigen Finanzierungsbedarf der Ukraine debattieren. Joachim Kuhs, haushaltspolitischer Sprecher der AfD-Delegation im EU-Parlament, kommentiert: ,,Die EU will der Ukraine zusätzliche 18 Milliarden Euro zur Verfügung stellen. Wir lehnen diese Form der Finanzierung ab, da sie intransparent und die Ukraine laut Korruptionswahrnehmungsindex der korrupteste volleuropäische Staat ist."

Kuhs weiter: "Es steht also zu befürchten, dass die Mittel in den Taschen korrupter Oligarchen landen oder aber für kriegerische Zwecke missbraucht werden. Direkte humanitäre Hilfe für die vielen unschuldigen Ukrainer wäre zielführender.‘‘

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mine in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige