Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik INSA: SPD und CDU in Bremen gleichauf

INSA: SPD und CDU in Bremen gleichauf

Archivmeldung vom 03.04.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.04.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Wappen von Bremen
Wappen von Bremen

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

SPD und CDU liefern sich in der Hansestadt Bremen derzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen. In einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA für die "Bild-Zeitung" kommen beide Parteien auf jeweils 25 Prozent der Stimmen.

Platz drei geht an die Grünen (19 Prozent), die deutlich vor den Linken (11 Prozent), FDP und AfD (je 7 Prozent) liegen. In Bremen wird am 26. Mai die Bürgerschaft neu gewählt. Vor vier Jahren hatte die SPD mit über 32 Prozent noch rund 10 Prozentpunkte vor der CDU gelegen.

Nach dem Umfrageergebnis würde die derzeitige rot-grüne Koalition in der Hansestadt ihre Mehrheit verlieren. Bremen könnte demnach nur von einer Großen Koalition aus SPD und CDU oder einem Dreier-Bündnis regiert werden. Sowohl Rot-Rot-Grün, eine Ampel-Koalition (SPD, Grüne, FDP) oder Jamaika-Koalition (CDU, Grüne, FDP) kämen laut INSA auf eine Mehrheit.

Für die Erhebung hatte INSA vom 22. März bis zum 1. April 1.000 Wahlberechtigte in Bremen befragt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stabil in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige