Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grünen-Politiker Mutlu: BVB-Spiel findet aus kommerziellen Gründen statt

Grünen-Politiker Mutlu: BVB-Spiel findet aus kommerziellen Gründen statt

Archivmeldung vom 12.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Özcan Mutlu Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen , on Flickr CC BY-SA 2.0
Özcan Mutlu Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen , on Flickr CC BY-SA 2.0

Der sportpolitische Sprecher der grünen Bundestagsfraktion, Özcan Mutlu, glaubt, dass das Champions-League-Viertelfinalspiel von Borussia Dortmund gegen die AS Monaco aus kommerziellen Gründen nur 24 Stunden nach dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus stattfindet. "Dass man 24 Stunden später das Spiel durchführen will, ist einerseits gut", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung".

"Es zeigt: Wir geben dem Terror nicht nach und ändern unser Leben nicht. Ich weiß aber auch, dass das für die Uefa nicht der Grund ist, sondern dass es um viel Geld geht und das Motto lautet: business as usual. Das ist bedauerlich." Generell erklärte Mutlu: "Es ist schrecklich, was da passiert ist. Und die ersten Zeichen deuten auf einen Terrorverdacht hin."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige