Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Streeck live bei stern TV: Virenverbreitung in Heinsberg geschah über Umluftanlage

Streeck live bei stern TV: Virenverbreitung in Heinsberg geschah über Umluftanlage

Archivmeldung vom 03.09.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.09.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Hendrik Streeck (2019)
Hendrik Streeck (2019)

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY 2.5
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die rasante Ausbreitung des Coronavirus im ersten deutschen Corona-"Hotspot" Heinsberg geht auf eine bei der Karnevalssitzung in Gangelt verwendete Umluftanlage zurück. Das erklärte der Virologe Prof. Hendrik Streeck im Rahmen der Jubiläumssendung exklusiv bei stern TV.

"Wir sehen einen Zusammenhang zu den Lüftungsanlagen. Wer also näher an einer Zuluft-Anlage gesessen hat, der hat sich eher infiziert als jemand, der bei der Abluft gesessen hat", so der 43-Jährige. Und weiter: "In solchen Fällen, wo viele Menschen aufeinandertreffen, gemeinsam feiern und schlechte Luft herrscht, spielen Aerosole wirklich eine Rolle."

Fast 44 Prozent aller Anwesenden hätten sich auf diese Weise infiziert - etwa 300 Menschen im Publikum und weitere 150 Menschen aus Künstler- und Personalkreisen. Infolge der Sitzung am 15. Februar hatte sich die Region schnell zu einer Art Epizentrum der Covid-19-Pandemie in Deutschland entwickelt - ab dem 6. März führte das Robert-Koch-Institut den Kreis Heinsberg als "besonders betroffenes Gebiet".

Seit Ende März leitet Hendrik Streeck die sogenannte Heinsberg-Studie, die mittels massenhafter Testung repräsentative Daten und damit Handlungsempfehlungen für die Pandemie liefern soll. Im Vorfeld der stern TV-Jubiläumssendung hatte das von Streeck geleitete Institut für Virologe des Universitätsklinikums Bonn das Hygienekonzept für die Live-Show erarbeitet, bei der auch 60 Zuschauer aus Heinsberg im Publikum saßen. Sämtliche an der Sendung beteiligten Personen hatten sich im Vorfeld einem Corona-Test unterziehen müssen.

Quelle: STERN TV (ots)


Videos
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kahle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige