Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FDP-Vize Zastrow: Lindner nicht unumstritten

FDP-Vize Zastrow: Lindner nicht unumstritten

Archivmeldung vom 24.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Holger Zastrow Bild: FDP-Sachsen
Holger Zastrow Bild: FDP-Sachsen

Laut dem stellvertretenden FDP-Vorsitzenden Holger Zastrow ist NRW-Landesparteichef Christian Lindner, der nach dem Rücktritt von Philipp Rösler neuer FDP-Chef werden will, nicht unumstritten. "Unumstritten ist er nicht. Ich kann mir jedenfalls vorstellen, dass der Eine oder Andere seinen Hut noch in den Ring wirft", sagte Zastrow im Gespräch mit der "Sächsischen Zeitung".

Ob er erneut als Parteivize kandidieren wolle, wisse Zastrow noch nicht. "Wenn es mich von meinen Aufgaben in Sachsen ablenken sollte, wäre es falsch. Ich will hier nicht in elf Monaten um die Früchte unserer Arbeit gebracht werden. Da ist mir Sachsen näher", sagte der Partei- und Fraktionsvorsitzende der sächsischen FDP.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: