Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Chef der Senioren-Union hält Haushaltseinkommen für entscheidend

Chef der Senioren-Union hält Haushaltseinkommen für entscheidend

Archivmeldung vom 11.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Prof. Dr. Otto Wulff, Vorsitzender der Senioren-Union der CDU. Bild: seniorenunion.de / www.marco-urban.de
Prof. Dr. Otto Wulff, Vorsitzender der Senioren-Union der CDU. Bild: seniorenunion.de / www.marco-urban.de

Der Chef der Senioren-Union, Otto Wulff, sieht die Rentenhöhe allein nicht als ausschlaggebend für den Wohlstand der Senioren in Deutschland. "Man muss das Haushaltseinkommen insgesamt betrachten", sagte Wulff der "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe).

Wulff  weiter: "Es gibt Frauen, die haben nur 100 Euro Rente im Monat, verfügen aber durch die Einkommen ihrer Ehemänner über eine wesentlich höhere Summe." Dies liege daran, dass die Frauen in der heutigen Rentner-Generation überwiegend nicht erwerbstätig gewesen seien.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bukett in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige