Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Pegida-Chef Bachmann schließt Sommerpause aus

Pegida-Chef Bachmann schließt Sommerpause aus

Archivmeldung vom 26.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Lutz Bachmann Bild: Screenshot Youtube
Lutz Bachmann Bild: Screenshot Youtube

Pegida-Chef Lutz Bachmann hat bei der Kundgebung der Bewegung in Dresden am Pfingstmontag eine Sommerpause ausgeschlossen. "Wir sind hier ja nicht im Bundestag oder im Landtag oder sonst irgendwo, sondern wir sind hier auf der Straße, um etwas zu verändern", sagte Bachmann.

Allerdings werde es unter anderem wegen des G7-Finanzgipfels in Dresden in der kommenden Woche keinen "Spaziergang", sondern nur eine stationäre Kundgebung geben. Zuvor hatte es Berichte über eine Sommerpause der Bewegung nach der Oberbürgermeisterwahl am 7. Juni in Dresden gegeben.

Nach Polizeiangaben nahmen in dieser Woche rund 2.200 Menschen an der Pegida-Kundgebung teil. In den vergangenen Wochen waren der Polizei zufolge jeweils etwa 3.000 Pegida-Anhänger auf die Straße gegangen. Vor der Spaltung der Bewegung im Winter hatten bisweilen mehr als 20.000 Menschen an den Demonstrationen der Bewegung teilgenommen.

Zum Rückgang der Teilnehmerzahlen hieß es auf der Pegida-Facebookseite: "Wie aus vielen Mails hervorgeht, ist es vielen Spaziergängern mittlerweile Montagsabends einfach zu hell, sie befürchten, leider zu Recht, beruflichen und gesellschaftlichen Repressalien ausgesetzt zu werden, sollten sie erkannt werden."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jiddah in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige