Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Theologe Richard Schröder wieder zum Vorsitzenden des Beirates der Stasi-Unterlagenbehörde gewählt

Theologe Richard Schröder wieder zum Vorsitzenden des Beirates der Stasi-Unterlagenbehörde gewählt

Archivmeldung vom 19.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de
Bild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Der Theologe Richard Schröder ist erneut zum Vorsitzenden des Beirates der Stasi-Unterlagenbehörde gewählt worden. Das berichtet die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung" (Freitag-Ausgabe). 13 Beiratsmitglieder stimmten für ihn, drei enthielten sich.

Die Sitzung fand bereits am 5. September statt. Schröder ist innerhalb wie außerhalb des Beirates nicht unumstritten - so unter anderem, weil er den Bundesbeauftragten Roland Jahn mehrmals öffentlich kritisiert hat. In der Auseinandersetzung um die Versetzung ehemaliger Stasi-Mitarbeiter aus der Behörde sind sie nach wie vor unterschiedlicher Meinung.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Anzeige: