Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kauder würdigt Struck als Freund SPD

Kauder würdigt Struck als Freund SPD

Archivmeldung vom 12.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, sieht die Zusammenarbeit mit seinem SPD-Kollegen Peter Struck als "Glücksfall". "Aus dieser Zusammenarbeit ist auch eine Freundschaft gewachsen", sagte Kauder dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe).

Außerdem sei Struck "kein ganz Linker." Kauder würdigte Struck, der im September aus dem Bundestag aus scheidet, als "kantigen Politiker und überzeugten Sozialdemokraten". Er habe "mit ihm sehr gut zusammen arbeiten können, weil er zuverlässig ist". Auf die Frage, warum er Struck nicht von den Qualitäten Angela Merkels habe überzeugen können, erwiderte Kauder: "Ich glaube, dass Peter Struck um die Qualitäten der Kanzlerin weiß, aber ab und zu Sticheleien für notwendig gehalten hat, um seine Truppe zu beruhigen. An der Situation der SPD können Sie ablesen, ob es genutzt hat oder nicht." Der CDU-Politiker will nach eigenen Worten in der nächsten Legislaturperiode "gern Fraktionsvorsitzender bleiben".

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaltes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige