Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Urban: Sächsische Landesregierung muss die Pflege-Impfpflicht stoppen!

Urban: Sächsische Landesregierung muss die Pflege-Impfpflicht stoppen!

Archivmeldung vom 25.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Jörg Urban (2022) Bild: AfD Deutschland
Jörg Urban (2022) Bild: AfD Deutschland

Zur heutigen Sondersitzung des sächsischen Landtags für die Abschaffung der Pflege-Impfpflicht erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende, Jörg Urban: „Freiheit ist das höchste Gut und die Grundlage unserer Gesellschaft. Dazu gehört die uneingeschränkte Freiheit über den eigenen Körper!"

Urban weiter: "Durch den Impfzwang im Gesundheitswesen droht bis zu 75.000 ungeimpften Beschäftigten praktisch ein Berufsverbot. Dabei herrscht bereits ein eklatanter Pflege-Notstand in Sachsen. Es ist unverantwortlich von der Staatsregierung, diese prekäre Lage weiter zu verschärfen.

Zumal der behauptete Fremdschutz der Impfung nachweislich nicht gegeben ist. Auch deshalb scheiterte bereits die allgemeine Impfpflicht. Gegen den Impfzwang mit bedingt zugelassenen Impfstoffen sprechen außerdem die vielen Impfschäden und Anträge auf Entschädigung in Sachsen.

Herr Kretschmer hatte die Einführung einer Impfpflicht vor zwei Jahren als Verschwörungstheorie bezeichnet. Nun muss er zeigen, dass er die Bürger nicht belogen hat. Wir fordern eine sächsische Bundesratsinitiative gegen die Impfpflicht.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte moll in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige