Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FDP will Steuersenkungen für Startups

FDP will Steuersenkungen für Startups

Archivmeldung vom 07.05.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.05.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Nicola Beer (2016)
Nicola Beer (2016)

Foto: Martin Kraft
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die FDP fordert in ihrem Leitantrag für den Bundesparteitag nächste Woche in Berlin die Einrichtung "Digitaler Freiheitszonen". Laut eines Berichts der "Bild am Sonntag" sollen in diesen "Sonderwirtschaftszonen" für innovative Unternehmen und Startups für einen bestimmten Zeitraum Einkommens-, Körperschafts- oder Gewerbesteuer gesenkt werden. FDP-Generalsekretärin Nicola Beer sagte der "Bild am Sonntag": "Fortschritt und Zukunft werden aus Mut gemacht."

Angst hingegen mache keine Nobelpreisträger. Beer: "Wir wollen den Schritt in das postängstliche Zeitalter wagen. Forschung und Innovation müssen ganz oben auf der Agenda stehen. Deutschland soll das Land der Dichter und Thinktanker werden."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige