Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Merkel trifft Obama zu vertraulichem Gespräch in Berlin

Merkel trifft Obama zu vertraulichem Gespräch in Berlin

Archivmeldung vom 04.04.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.04.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Merkel und Obama (2017)
Merkel und Obama (2017)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird den früheren US-Präsidenten Barack Obama am Freitag zu einem vertraulichen Gespräch in Berlin treffen. Sie werde ihn am Nachmittag empfangen, teilte eine Regierungssprecherin der Düsseldorfer "Rheinischen Post" mit.

Der Termin sei nicht öffentlich. Nähere Angaben wurden nicht gemacht. Dem Vernehmen nach wird es bei dem Treffen auch um das seit dem Amtsantritt Donald Trumps als US-Präsident belastete transatlantische Verhältnis gehen. Obama hatte Merkel vor seinem Abschied aus dem Amt 2016 als Garantin für ein friedliches Europa bezeichnet und angekündigt, Deutschland in der Zukunft wieder privat zu besuchen.

Im Bundestagswahlkampf 2017 hatte Merkel nach Trumps Ankündigungen, die US-Wirtschaft stärker abzuschotten, deutlich gemacht, dass sich Deutschland und Europa nicht wie früher auf die USA verlassen könnten. Obama war während seiner Amtszeit als Präsident Merkels engster Verbündeter in der internationalen Gemeinschaft - und umgekehrt. Bevor Obama am Freitag in die Hauptstadt kommt, wollte er am Donnerstagabend in der Lanxess-Arena in Köln über gute Menschenführung sprechen, am Samstag will er sich in Berlin mit jungen Gesprächspartnern über Führungsverantwortung und ziviles Engagement austauschen.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fock in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige