Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik CDU warnt SPD vor Frühverrentungsprogramm bei Arbeitslosengeld I

CDU warnt SPD vor Frühverrentungsprogramm bei Arbeitslosengeld I

Archivmeldung vom 06.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Die CDU hat sich klar von den SPD-Plänen distanziert, die Bezugsdauer des Arbeitslosengelds I zu verlängern: "Das kann als Frühverrentungsprogramm missbraucht werden", sagte der Unions-Arbeitsmarktexperte Peter Weiß (CDU) dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Bemerkenswert sei im Übrigen, dass die SPD sich anders als ursprünglich suggeriert nun darauf beschränke, das ALG I nur für eine Gruppe von Arbeitslosen zu verlängern.

"Es ist typisch Schulz: Auf große Ankündigungen folgen große Einschränkungen", sagte Weiß. Zwar sei Qualifizierung ein wichtiges Thema. "Aber schon die bisherigen Angebote werden zu einem guten Teil nicht genutzt", sagte Weiß. Die Gelder des wichtigsten Programms der Bundesagentur für Arbeit etwa würden nur zur Hälfte abgerufen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ledern in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige