Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik G-8-Gipfel Kritik an Einsatz der Bundeswehr in Heiligendamm

G-8-Gipfel Kritik an Einsatz der Bundeswehr in Heiligendamm

Archivmeldung vom 13.06.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Einsatz der Bundeswehr beim G-8-Gipfel wird heute Thema im Bundestags-Innenausschuss sein. Dies teilte der Ausschuss-Vorsitzende Sebastian Edathy (SPD) der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung".

Anlass ist ein Antrag der Linksfraktion. Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dieter Wiefelspütz, kritisierte den Einsatz von Bundeswehr-Aufklärungs-Flugzeugen des Typs "Tornado". Diese hatten das Gelände um den Gipfelort Heiligendamm überflogen und auch Aufnahmen von einem Demonstrations-Camp gemacht. "Das ist rechtlich zulässig, aber politisch instinktlos", sagte Wiefelspütz der "Mitteldeutschen Zeitung". "Die Frage ist, ob man nicht mit Polizeihubschraubern das Gleiche hätte tun können." "Tornados" werden seit kurzem auch in Afghanistan eingesetzt.

Quelle: Pressemitteilung Mitteldeutsche Zeitung

Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fasert in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige