Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grünen-Fraktionschef Hartmann: Stromleitungs-Poker der CSU ist eine Schande für Bayern

Grünen-Fraktionschef Hartmann: Stromleitungs-Poker der CSU ist eine Schande für Bayern

Archivmeldung vom 18.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Porträt von Ludwig Hartmann, 2013
Porträt von Ludwig Hartmann, 2013

Foto: Andreasgregor
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Pläne der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zur Verlegung der Gleichstrompassage SuedLink aus Bayern in die Bundesländer Hessen und Baden-Württemberg kommentiert der Fraktionsvorsitzende der bayerischen Landtags-Grünen und Energiepolitiker Ludwig Hartmann: "Der Vorschlag ist weder neu noch besonders originell. Er wurde vor einem Vierteljahr schon einmal von CSU-Ministerpräsident Seehofer ins Spiel gebracht. Im Kern enthält er die Aussage: "Wir hätten schon gerne den sauberen Windstrom aus Norddeutschland in Bayern - aber bitte ohne Leitungen."

Diese "Wasch-mir-den-Pelz-aber-mach-mich-nicht-nass-Mentalität" ist bei einem gemeinsamen Jahrhundertprojekt wie dem Atom- und Kohleausstieg und der Umstellung der deutschen Stromversorgung auf Wind und Sonne nicht angebracht. Sicheren und sauberen Strom für Bayern gibt es nur mit einem Ausbau der Windkraft - den die CSU-Regierung zurzeit mit einem umstrittenen Mindestabstandsgesetz blockiert - und mit einem intelligenten Netzausbau, der auch Windkraftadern aus dem windstarken Norden Deutschlands umfasst. Gerade das wirtschaftsstarke Bayern ist auf eine sichere Energieversorgung angewiesen. Diese über eine "Stromzapfstelle" in Baden-Württemberg sicher stellen zu wollen und die Diskussionen mit den Bürgerinnen und Bürgern über einen sinnvollen Netzausbau für das Gelingen der Energiewende auf andere Bundesländer abzuwälzen, ist würdelos und eine Schande für Bayern. So wird mit der Versorgungssicherheit gepokert!"

Quelle: Bündnis 90/Die Grünen i.Bayr.Landtag (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte xmal in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige