Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Baden-Württembergs Verkehrsminister besteht auf blaue Plakette

Baden-Württembergs Verkehrsminister besteht auf blaue Plakette

Archivmeldung vom 10.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Winfried Hermann Bild: bundestag.de
Winfried Hermann Bild: bundestag.de

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann besteht auf die Einführung der blauen Plakette für weniger Abgase in Ballungszentren.

"Wir brauchen die blaue Plakette dringend, um in zahlreichen Städten die seit 2010 geltenden EU-Grenzwerte für Stickoxide einhalten zu können", sagte der Grünen-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

"Die Gegner wie der Bundesverkehrsminister können keine Alternative vorweisen, um für die Luftreinhaltung zu sorgen", sagte Hermann. "Wer gegen die blaue Plakette ist, stellt sich auch gegen den Schutz der Menschen vor gesundheitsgefährdenden Luftschadstoffen und gegen den technischen Fortschritt in der Abgasreinigung."

Zuvor hatte das Bundesumweltministerium die blaue Plakette für Diesel-Fahrzeuge auf Eis gelegt. Eine Arbeitsgruppe der Verkehrsministerkonferenz soll bis zum Herbst Alternativen ausarbeiten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte damast in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige