Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: 30 Prozent der Deutschen wollen Anhebung des Wahlalters

Umfrage: 30 Prozent der Deutschen wollen Anhebung des Wahlalters

Archivmeldung vom 26.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

30 Prozent der Bundesbürger sind für eine Anhebung des Wahlalters von 18 auf 21 Jahren bei Bundestagswahlen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für das "Reader`s Digest"-Magazin (März-Ausgabe).

Demnach können sich lediglich 15 Prozent der Befragten vorstellen, dass das Wahlalter von 18 auf 16 Jahre abgesenkt wird. Auch die Idee, Eltern könnten stellvertretend für ihre Kinder bis zu deren Volljährigkeit eine Stimme abgeben, findet kaum Zuspruch: Lediglich 15 Prozent der Befragten sind dafür.

Für die Umfrage hatte das Meinungsforschungsinstitut 1.007 repräsentativ ausgewählte Personen befragt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte armee in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige