Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Fraktionsvorsitzende verteidigt Schulz` Führungsstil

SPD-Fraktionsvorsitzende verteidigt Schulz` Führungsstil

Archivmeldung vom 18.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Andrea Nahles (2017)
Andrea Nahles (2017)

Von J. Patrick Fischer - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=61513042

SPD-Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles hat Parteichef Martin Schulz gegen den Vorwurf der Führungsschwäche verteidigt. Schulz führe die SPD "anders vielleicht als seine Vorgänger", sagte Nahles der Funke-Mediengruppe.

"Es wird an der Parteibasis anerkannt, dass Martin Schulz nicht Ansagen macht." Er wolle die Leute überzeugen. Diejenigen, die Koalitionsverhandlungen mit der Union noch skeptisch gegenüberstünden, könne man auch nur so für sich gewinnen. Zugleich pochte Nahles auf eine grundlegende Reform der SPD. "2013 haben wir den großen Fehler gemacht, nur zu regieren - und die Erneuerung der Partei als kleinen Beipackzettel zu sehen", sagte sie. "Das darf uns nicht noch einmal passieren."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem angefügten Video
Die Kaste als geistiges Niveau
Buchcover "Krebs? Na und?" von Karma Singh
Krebs? Na und?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pose in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige