Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik De Maizière greift FDP-Chef Lindner wegen Jamaika-Aus an

De Maizière greift FDP-Chef Lindner wegen Jamaika-Aus an

Archivmeldung vom 04.12.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.12.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Jamaika-Koalition verfällt ehe sie entstand...(Symbolbild)
Jamaika-Koalition verfällt ehe sie entstand...(Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Entscheidung von FDP-Chef Christian Lindner, die Jamaika-Verhandlungen platzen zu lassen, scharf kritisiert. "Ich halte seine Entscheidung für falsch", sagte de Maizière dem "Tagesspiegel".

Es wäre "gut und notwendig gewesen, die Chancen einer Regierung mit Union und Grünen bis zum Ende auszuloten". Lindner habe sich aus der Verantwortung des Regierens gestohlen. "Opposition ist oft die bequemere Lösung", sagte der CDU-Politiker. Beim Regieren müsse man schwierige Entscheidungen treffen: "Das erfordert Mut", so de Maizière.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte belebt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige