Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Frank Scholtysek (AfD): Mit drohenden Diesel-Fahrverboten drohen wirtschaftliche Katastrophen

Frank Scholtysek (AfD): Mit drohenden Diesel-Fahrverboten drohen wirtschaftliche Katastrophen

Archivmeldung vom 28.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Frank Scholtysek (2018)
Frank Scholtysek (2018)

Bild: AfD Deutschland

Mit Diesel-Fahrverboten sind die wirtschaftlichen Auswirkungen unabsehbar und werden katastrophal ausfallen. Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Fraktion Berlin, Frank Scholtysek, kommentiert das Diesel-Urteil des Bundes-Verwaltungsgerichtes: „Der Abmahnverein mit dem hochtrabenden Namen ‚Deutsche Umwelthilfe‘ hat sein Ziel erreicht: Millionen Besitzer von Dieselfahrzeugen werden mit den sich abzeichnenden Fahrverboten de facto enteignet, wenn sie mit ihren Autos nicht mehr in die Innenstädte fahren können.

Besonders dramatische Auswirkungen wird dieses Urteil auf kleine und mittelständische Gewerbetreibende haben, die nicht mal eben ihre Fahrzeugflotte modernisieren können und daher künftig von einem Großteil ihrer Kunden abgeschnitten sind. Die wirtschaftlichen Auswirkungen sind unabsehbar und werden vermutlich katastrophal ausfallen. So wird von Grünen, Linken und ihren Vorfeldorganisationen, die sich als neutrale NGOs tarnen, das Fundament des Wohlstandes in Deutschland zielstrebig zerstört.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wessi in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige