Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Platzprobleme in Frauenhäusern Abgewiesen in der Not

Platzprobleme in Frauenhäusern Abgewiesen in der Not

Archivmeldung vom 11.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Symbolbild
Symbolbild

Bild: Metropolico.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Sachsen-Anhalts Frauenhäuser müssen aus Platzmangel immer wieder Hilfsbedürftige abweisen, die vor Bedrohung und Gewalt fliehen. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der SPD hervor, berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung.

Allein von Januar bis September 2018 konnte 271 Frauen keine Zuflucht gewährt werden, obwohl sie Hilfe in einer der 19 Einrichtungen suchten. Einer der häufigsten Gründe: Platzmangel. Etwa 80 Frauen jährlich müssten deshalb an der Tür abgewiesen werden, sagte Nadine Albrecht, Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft der Frauenhäuser, der MZ. "Jeder Fall ist einer zu viel", warnte sie. "In diesen Fällen ist die Eskalation längst da. Niemand überlegt sich über Nacht, ins Frauenhaus zu gehen."

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte raub in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige