Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Kritik an Merkel nach Kinobesuch am Montagabend

Kritik an Merkel nach Kinobesuch am Montagabend

Archivmeldung vom 17.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Kinosaal (Symbolbild)
Kinosaal (Symbolbild)

Bild: Henrik G. Vogel / pixelio.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) steht nach einem Kinobesuch am Montagabend in der Kritik. Während die Luftwaffe in Afghanistan unter schwierigen Bedingungen versuchte, Deutsche und afghanische Ortskräfte auszufliegen, nahm die Kanzlerin an der Premiere von "Die Unbeugsamen" im Delphi-Filmpalast in Berlin-Charlottenburg teil.

"Das muss dieses `Gespür` sein, von dem viele politische Beobachter immer wieder sprechen, wenn sie über Angela Merkel reden", kommentierte der stellvertretende Chefredakteur der "Bild-Zeitung", Paul Ronzheimer, den Kinobesuch der Kanzlerin. Die Zeitung macht ihre Printausgabe vom Dienstag mit der Kritik auf und hat ein großes Foto der lachenden Kanzlerin auf ihrer Titelseite. Offenbar ignorierte die Kanzlerin auch einen Hinweis ihrer Verteidigungsministerin: "Lassen Sie uns alle in Gedanken bei jenen sein, die jetzt nach Afghanistan fliegen, um Menschen zu retten und bei jenen, die dort unten auf Rettung warten", hatte Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) zuvor gesagt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte endung in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige