Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lüders fordert Rehabilitierung homosexueller Justizopfer

Lüders fordert Rehabilitierung homosexueller Justizopfer

Archivmeldung vom 11.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Christine Lüders (2010)
Christine Lüders (2010)

Foto: Zil
Lizenz: CC-BY-SA-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Homosexuelle Justizopfer sollen nicht länger auf ihre Rehabilitierung warten müssen: Die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, fordert die Bundesregierung auf, per Gesetz die Urteile nach dem Homosexuellen-Paragraf §175 aufzuheben: "Der Gesetzgeber muss handeln", sagte Lüders den Zeitungen der "Funke-Mediengruppe".

Mehr als 50.000 Männer seien in der Bundesrepublik nach dem schwulenfeindlichen §175 verfolgt und verurteilt worden. Sie seien im Kernbestand ihrer Menschenwürde verletzt worden. Bürgerliche Existenzen, Partnerschaften und Familien seien zerstört worden. "Und dennoch müssen sie es bis heute ertragen, dass die Urteile gegen sie nie aufgehoben wurden", so Lüders weiter. "Diese Ungerechtigkeit dürfen wir nicht länger hinnehmen."

Ein Rechtsgutachten im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle kommt zu dem Schluss, dass die Rehabilitierung der Opfer nicht nur mit dem Grundgesetz vereinbar sei, sondern auch eine gesetzgeberische Pflicht darstelle.

Das Gutachten soll an diesem Mittwoch in Berlin vorgestellt werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erdig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige