Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Neues Gesetz droht Kassenarzt-Funktionären mit Geldbußen

Neues Gesetz droht Kassenarzt-Funktionären mit Geldbußen

Archivmeldung vom 20.05.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Die Spitzenverbände von Ärzten und Krankenkassen müssen bei Fehlverhalten künftig mit Strafzahlungen rechnen. Das geht aus den Eckpunkten für ein neues Gesetz hervor, mit dem das Bundesgesundheitsministerium auf eine Skandalserie bei der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) reagieren will.

Geprüft werden sollen "besondere Geldbußen", die von den Aufsichtsbehörden verhängt werden könnten, schreibt der "Spiegel" in seiner am Samstag erscheinenden Ausgabe. Zudem ist "eine Pflicht zur externen Prüfung" durch Wirtschaftsprüfer oder Anwälte geplant. Sie soll die turnusmäßige Kontrolle durch das Bundesversicherungsamt ablösen. Ressortchef Hermann Gröhe, CDU, hat der KBV bereits mit der Einsetzung eines Staatskommissars gedroht, sollte sie ihre Probleme nicht selbst lösen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mess in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige