Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Fraktionsvize Lauterbach: Seehofer-Äußerungen sind eine Schande

SPD-Fraktionsvize Lauterbach: Seehofer-Äußerungen sind eine Schande

Archivmeldung vom 06.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Prof. Dr. med. Dr. sc. (Harvard) Karl Lauterbach
Prof. Dr. med. Dr. sc. (Harvard) Karl Lauterbach

Bild: Wikipedia.de

Der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Karl Lauterbach hat Innenminister Horst Seehofer (CSU) wegen dessen Äußerungen zur Migration scharf angegriffen. "Es ist eine Unverschämtheit und eine Schande, dass der Innenminister sich so einlässt", sagte Lauterbach dem Berliner "Tagesspiegel".

Seehofers Behauptung, Migration sei die Mutter aller politischen Probleme, komme einem "Angriff auf Generationen von Migranten in Deutschland" gleich. Lauterbach rief Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dazu auf, sich Seehofers entgegen zu stellen: "Die Kanzlerin muss klarstellen, dass wohlintegrierte Migranten bei uns willkommen sind".

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte wall in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige