Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Scholz wird zur Ukraine gefragt – und lacht nur

Scholz wird zur Ukraine gefragt – und lacht nur

Archivmeldung vom 29.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk
Bild: Screenshot RT DE / Eigenes Werk

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz wurde auf dem G7-Gipfel auf mögliche Sicherheitsgarantien westlicher Staaten für die Ukraine gefragt. Die Antwort des deutschen Regierungschefs überraschte: Er lachte nur. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz hat eine Frage zu den Sicherheitsgarantien, welche die G7-Mitglieder der Ukraine in Zukunft angeblich gewähren wollen, mit einem Lachen abgetan. Olaf Scholz sagte erst, er könne sich zu diesem Thema äußern, lehnte dies dann aber doch ab.

Der kurze Wortwechsel kam am Dienstag während einer Pressekonferenz zustande, nachdem Scholz den G7-Gipfel, dessen Gastgeber er war, gerade beendet hatte. Ein Journalist bezog sich auf ein mögliches künftiges Sicherheitsarrangement der G7 für Kiew und fragte, ob der deutsche Regierungschef das näher beschreiben könne.

"Ja", sagte Scholz nach einem kurzen Ausbruch von unterdrücktem Lachen. Eine vielsagende rhetorische Pause entstand, als die Presseleute darauf warteten, dass der Kanzler fortfährt. "Das ist alles", sagte er dann und machte damit deutlich, er habe keineswegs vor, etwas für die Öffentlichkeit mitzuteilen.

In der Abschlusserklärung des G7-Gipfels wurde die Entschlossenheit der führenden westlichen Nationen zum Ausdruck gebracht, "nachhaltige Sicherheitszusagen zu machen, um der Ukraine zu helfen, sich selbst zu verteidigen und ihre freie und demokratische Zukunft zu sichern."

Das Dokument wurde am Dienstag veröffentlicht, nachdem der ukrainische Präsident Wladimir Selenskij per Videoschaltung mit den G7-Staats- und Regierungschefs gesprochen hatte. Er bekräftigte die Forderung Kiews, weitere Sanktionen gegen Russland zu verhängen. Anonymen Quellen zufolge forderte der ukrainische Staatschef mehr Luftabwehrsysteme und sagte, er wolle, dass die Feindseligkeiten mit Russland mit einem Sieg seines Landes noch vor Jahresende enden."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte weisse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige