Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grünen-Chef Habeck warnt vor "Kaufprämie für Spritschlucker"

Grünen-Chef Habeck warnt vor "Kaufprämie für Spritschlucker"

Freigeschaltet am 22.05.2020 um 15:36 durch Andre Ott
Bündnis90 / Die Grünen: Wasser predigen, Wein trinken... (Symbolbild)
Bündnis90 / Die Grünen: Wasser predigen, Wein trinken... (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Die Grünen haben die Bundesregierung eindringlich vor einer Kaufprämie für Autos mit Benzin- oder Dieselmotoren gewarnt. "Offenbar treibt die Bundesregierung jetzt Kaufprämien für Spritschlucker voran. Damit konterkariert sie die Klimaziele und alles, was vernünftig ist", sagte Grünen-Co-Chef Robert Habeck im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ).

Habeck reagierte auf eine Meldung des "Spiegel", wonach auf dem nächsten Autogipfel am 2. Juni eine Kaufprämie für alle Neuwagen beschlossen werden soll, die maximal 140 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer ausstoßen.

"Anders als Frankreich hat es die Bundesregierung schon bei der Lufthansa nicht auf die Reihe bekommen, ökologische Bedingungen zu stellen", sagte der Grünen-Co-Vorsitzende der NOZ. "Diesen Fehler darf sie nicht bei der Autoindustrie wiederholen. Wenn man jetzt beim Wiederaufbau auf Klima und Ökologie verzichtet, befeuern wir nur die nächste große Krise. Wir müssen die Transformation der gesamten Industrie in die Wege leiten und nicht das fördern, was die Strukturkrise verlängert", so Habeck. Zuvor hatte bereits der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung die Regierung vor Kaufprämien für Autos gewarnt.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz im Jahr 2020
Inelia Benz: "Das steht an im Jahr 2020"
Symbolbild
Die Goldene Blume
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sich in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige