Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD will Wirtschaftspläne von Merz und Dobrindt prüfen

SPD will Wirtschaftspläne von Merz und Dobrindt prüfen

Freigeschaltet am 12.02.2024 um 06:35 durch Sanjo Babić
Verena Hubertz (2021)
Verena Hubertz (2021)

Foto: Verena Hubertz / Foto: Linda Blatzek
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die SPD will die Vorschläge von CDU-Chef Friedrich Merz und CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt zur Bekämpfung der Rezession prüfen. Natürlich schauen wir uns die Vorschläge genau an und beziehen sie in unsere Erwägungen mit ein, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Verena Hubertz der "Rheinischen Post".

Für die Ampel sei klar: "Die Stärkung unserer Wirtschaft steht gerade im Mittelpunkt unseres Handelns." Das Wachstumschancengesetz sei dazu ein zentraler Baustein. "Darüber hinaus müssen wir die arbeitende Mitte dringend entlasten. Deren Kaufkraft bringt auch wieder Schwung in die Konjunktur", so Hubertz. 

Wenn vonseiten der CDU/CSU dahingehend konstruktive Vorschläge statt Blockaden kämen, "begrüßen wir das grundsätzlich". Sinnvolle Vorschläge zur Gegenfinanzierung hätte sie sich dazu allerdings auch gewünscht, so die SPD-Politikerin. Zugleich sagte Hubertz, sie sei verwundert über das Schreiben der Unionsspitze an Kanzler Olaf Scholz (SPD), nachdem Merz noch in der letzten Sitzungswoche im Bundestag die Zusammenarbeit mit der Regierung quasi ausgeschlossen habe. "Das ist schon ein ziemlicher Zick-Zack-Kurs."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte senf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige