Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bremer FDP-Fraktionschefin für Doppelspitze im Bund

Bremer FDP-Fraktionschefin für Doppelspitze im Bund

Archivmeldung vom 11.09.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.09.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Lencke Wischhusen (2019)
Lencke Wischhusen (2019)

Foto: Foto-AG Melle
Lizenz: CC BY 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

FDP-Präsidiumsmitglied Lencke Wischhusen hat eine Doppelspitze für den FDP-Parteivorsitz im Bund ins Gespräch gebracht. "Die FDP hat beeindruckende Frauen in ihren Reihen. Allerdings kennt man sie zu wenig", sagte die Bremer Fraktionschefin der "Bild".

Frauen sollten "in der ersten Reihe" dabei sein. "Die Doppelspitze ist zukunftsweisend und eine große Chance, uns breiter präsentieren zu können."

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner sieht dies kritisch. "Abstrakt" bringe diese Debatte nichts, sagte er. "Konkret müsste eine Persönlichkeit die Führung der FDP reklamieren. Dann könnte der Parteitag im Mai entscheiden, ob Partei- und Fraktionsvorsitz getrennt werden sollen." Eine Doppelspitze sei ohne Satzungsänderung nicht möglich.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rate in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige