Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Stephan Brandner: Grundfunk und Programmauftrag statt öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Stephan Brandner: Grundfunk und Programmauftrag statt öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Archivmeldung vom 01.12.2023

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.12.2023 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland.
Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland.

Bildrechte: AfD - Alternative für Deutschland Fotograf: Alternative für Deutschland

Mit einem sogenannten 'Manifest' wenden sich Drehbuchautoren und Regisseure gegen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und fordern u. a. die Stärkung der Mediatheken, einen "quotenfreien Abend", faire Bezahlung und das Ende der Zentralisierung der ARD-Programmverantwortung auf die Tochterfirma "Degeto".

Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der Alternative für Deutschland, stellt klar, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk keine Spielwiese für sogenannte "Kreative" sei.

"Es gibt einen klaren Programmauftrag, den es zu erfüllen gibt: Umfassende und ausgewogene Informationen, Bildung, Kultur und Unterhaltung gilt es mit sparsamen Mitteln im Sinne der Bürger anzubieten. Selbstverständlich muss Qualität geboten werden, Wiederholungen sind zu vermeiden, die Bürger müssen angesprochen werden. Das alles ist seit langem nicht mehr der Fall. Deshalb steht die AfD für ein schnelles Ende des real existierenden öffentlich-rechtlichen Rundfunks und die Etablierung eines Grundfunks ohne Zwangsgebühren."

Quelle: AfD - Alternative für Deutschland (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte clogs in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige