Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Gabriel wirft Merkel Schlingerkurs in der Energiepolitik vor

Gabriel wirft Merkel Schlingerkurs in der Energiepolitik vor

Archivmeldung vom 24.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert und ihr einen Schlingerkurs in der Energiepolitik vorgeworfen.

"Auf die Kanzlerin ist in der Energiepolitik kein Verlass", erklärte Gabriel im Gespräch mit der WAZ-Mediengruppe (Donnerstagausgabe) in Essen. Als Beispiel nannte der Minister die CCS-Technik zur Abscheidung, das den Transport und die unterirdische Lagerung des Klimakillers CO2 aus Kohlekraftwerken erlauben soll. "Sie ist mal für CCS, mal dagegen, mal sagt sie vielleicht", so Gabriel zur WAZ. "Ganz offensichtlich hat die Kanzlerin in der Energiepolitik jeden Rückhalt in ihrer Partei verloren." Was sich die CDU leiste, sei "ein Stück aus dem Tollhaus. Da sind Chaoten am Werk"

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lernst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige